Zuchtvorbereitung - vom Mühlenesch

Direkt zum Seiteninhalt
Der C-Wurf ist für Sommer 2022 geplant
Folgende Vorbereitungen sind schon erledigt:

Pflicht-Gesundheitsvorsorge vor Zuchteinsatz:
Eine umfassende tierärztliche Untersuchung einschließlich großem Blutscreening plus Blutbild und Differenzblutbild mit Schilddrüsenprofil. (o.B.)
Dazu kommt die Kontrolluntersuchung auf Cystinurie (Stoffwechselerkrankung) über einen COLA-Test, Untersuchung des Harnstatus inkl. Sediment- und pH-Wert-Bestimmung. (o.B.)
HD-Röntgenuntersuchung (o.B.)

Außerdem freiwillig erbrachte Vorsorgeuntersuchungen:
Augenuntersuchung auf Hereditären Katarakt (Grauer Star) (o.B.)
ED-Röntgen (o.B.)

Bounty´s Körung (Zuchttauglichkeitsprüfung und Wesenstest) im August 2021 in Bielefeld

Zuchtantrag gestellt

Wir rechnen mit Bounty´s Läufigkeit im März. Bounty wird dann mit einem reinrassigen Glatthaar-Kromfohrländer verpaart. Also ein F3-Wurf des Einkreuzprojektes.
Welpenpreis
Der von ProKromfohrländer e.V. empfohlene Verkaufspreis für einen Kromfohrländer-Welpen oder einen Welpen aus dem Einkreuzprojekt beträgt 1.400,00€ (ab 01.01.2021) inklusive Nebenkosten. Die Nebenkosten beinhalten u. a. die Tierarztgebühren für das Impfen und Chippen eines Welpen sowie einen genetischen Gesundheitstest mit DNA-Analyse auf genetische Vielfalt incl. Gentest auf die von Willebrand-Erkrankung, die digitale Hyperkeratose und weitere einschlägige Erkrankungen.

Kautions-Vertrag
Der Käufer bezahlt bei Abholung des Welpen einen Kautionsbetrag von 130,00€ an den Verein ProKromfohrländer. Der Käufer erhält diesen Kautionsbetrag zurück, sobald er der Zuchtbuchstelle des Vereins die Durchführung der röntgenologischen Untersuchung auf Hüftgelenksdysplasie gemeldet hat.
Zusätzlich bezahlt der Käufer eine Pauschale von 20,00€ für die Erstellung des HD-Befundes durch unseren Vereinsarzt.
Zurück zum Seiteninhalt