Welpenstube - vom Mühlenesch

Direkt zum Seiteninhalt
Die Welpenstube
Geburt
Am 03.06.2022 um 12:00 Uhr kam der C-Wurf per Kaiserschnitt zur Welt. Alle sieben Welpen sind wohl auf und Bounty hat den Eingriff auch sehr gut überstanden. An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen bedanken, die Bounty die Daumen gedrückt haben. Insbesondere gilt unser Dank der Tierärztin und ihrem Team. Durch den regelmäßigen Kontakt zur Tierärztin und beherztes Handeln konnten alle Welpen und Bounty rechtzeitig versorgt werden.
1. Woche
Bounty und ihre 7 Zwerge haben sich alle gut von dem Kaiserschnitt erholt. Kurz nach der Geburt wurden alle Welpen noch mit etwas Welpenmilch per Flasche versorgt da Bounty noch etwas geschont werden sollte und Milch noch nicht genug da war. Bounty fand das nicht lustig und versuchte immer in den Sauger zu beißen. Abends durften immerhin schon zwei Welpen gleichzeitig die mütterliche Milchbar genießen. Am nächsten Morgen bestellten Alle gleichzeitig Milch und konnten bedient werden. Kontinuierlich steigerten die Zwerge ihr Gewicht. Bounty ist super entspannt bei der Milchausgabe und im Verhalten zu ihren Kindern. Sie reagiert auf den leisesten Ton auch wenn sie sich mal eine Auszeit außerhalb der Box gönnt.
2. Woche
Am 10. Tag hatte Bounty einen Nachsorgetermin bei unserer Tierärztin. Alle restlichen Fäden vom Kaiserschnitt wurden entfernt. Bounty ließ sich alles ruhig gefallen und bekam dafür viele schmackhafte Leckerlie. Die Welpen haben Alle ihr Geburtsgewicht mittlerweile verdoppelt. Am 11. Tag wurden die Krallen geschnitten. Noch verhielten sich die Welpen dabei sehr entspannt. Ab dem 13. Tag öffneten einige ihre Augen. Die ersten Ausbrechversuche gab es auch schon. Schnell wird gestapelt, Gruppenkuscheln, ungünstig für den der unten liegt. Der Oberste schnuppert Höhenluft und kann das Kissen erklimmen. Bounty´s Milchbar hat rund um die Uhr geöffnet und wird auch gut angenommen. Um den Betrieb aufrecht zu erhalten, werden öfters Pausen gemacht von Bounty für die Aufnahme von Futter in Form von Fleisch & Co und reichlich Welpenmilch.  Ab und an eine Ruhepause ist auch möglich. Diese Zeit nutzt Oma Ciba schnell um sich um ihre Enkelkinder zu kümmern.
Zurück zum Seiteninhalt